Herren 40 1 Spielbericht

Artikel teilen

In der TOP-Formation Toschi, El Capitano, Pinke, Bernd, Christian, Lenni und Volker fürs Doppel gingen wir hoch motiviert in den Abstiegskracher gegen Lustnau (Teilort von Tübingen). 

Aufgrund der langen Anfahrt von knapp 2 Stunden haben wir den Spielbeginn auf 11 Uhr verlegt und sind dem Wunsch unserer Gegner nachgekommen. Die kleine Hoffnung, dass die Lustnauer

die ein oder andere Stammkraft zu Hause lassen würde ging nicht auf, sie kamen mit voller Kapelle, also war klar, das wird ein harter Fight mit engen Matches. So kam es dann auch. 

 

Der Start glückte, Bernd und Lenni holten eine 2:0 Führung nach den ersten beiden Einzeln raus. El Capitano quälte sich in den MTB, den er nach einer 6:2 Führung noch 9:11verloren geben musste. LL

So hieß es 2:1 nach den ersten 3 Einzeln. Pinke konnte nach starker Leistung ein weiteres Einzel in 2 Sätzen zu uns holen, während Toschi und Christian sich teuer verkauft aber letztendlich doch ihre Matches verlorgen 

geben mussten. Christian spielte gegen den Bruder von Laura Siegemund, gut da kann man auch mal verlieren wenn man gegen eine so talentierte Familie ran muss. J

 

So stand es 3:3 nach den Einzeln.

 

Dann mussten zwei Doppel her. Leider, leider, leider ging nach harten Fights und engen Matches nur eins davon in unsere Richtung und so heißt es nach einer eigentlich guten Saison mit starker Form 

und noch breiterer Mannschaftsdecke als im letzten Jahr „Abstieg in die Bezirksoberliga“, L  4:5 Heimniederlage gegen Lustnau.

 

Danke an alle Zuschauer, Vereinsmitglieder, Mannschaftsspieler aus Herren, Herren 50, Herren 60 und den 70gern für den tollen Support am Platz, war eine klasse Geschichte gestern Tennis zu spielen. 

 

Wir werden die Abstiegssaison trotzdem nicht vergessen wollen, da wir gegen die ehemalige 252 der Welt (ATP-Weltrangliste), gegen die ehemalige Nr. 6 der Welt in der ATP Weltrangliste Herren 40, gegen den Bruder von Laura 

Siegemund…. spielen durften und die diesjährige Verbandsliga tatsächlich auch mit einigen ehemaligen Volltennisprofis unverhältnismäßig stark bestückt war (sicherlich außergewöhnlich). 

Zusätzlich konnten wir gegen den vermeintlich leichtesten Gegner (Hartheim) nicht mit voller Kapelle spielen und hatten in dieser entscheidenden Partie auch noch wenig Spielglück. 

Mit ein wenig Abstand wird es deshalb trotzdem eine gute Verbandsligasaison 2023 gewesen sein.

 

Am 12.08. (Heim) und 19.08. (Auswärts) werden wir mit einem 2er Team nochmals im WTB-Pokal gegen Hochdorf und Ulm Wiblingen aufschlagen.

 

Vamos Teuringer Spieler, wir lassen uns durch solche Kleinigkeiten nicht unter kriegen.

 

El Capitano

Weitere Artikel

Schleifchenturnier 4.5.

Liebe Mitglieder, am Samstag, den 04.05. um 13:45 (Treffpunkt) ist es endlich wieder so weit. Ihr seid alle herzlich eingeladen am diesjährigen Schleifchenturner mitzuspielen. Wir

Blütenfest 2014

Liebe Mitglieder, wir möchten Euch darüber informieren, dass ab Samstag den 20.04.2024 (06:30 Uhr) der Aufbau für das Blütenfest beginnt. Der Abbau wird am 02.05.2024