Herren 40 II Spielbericht

Artikel teilen

Die Mannschaft um Kapitän Stephan Lechner musste sich im ersten Rundenspiel in Wolfegg unglücklich mit 3:6 geschlagen geben.

Bei warmen Temperaturen wurde auf allen 6 Positionen bis zum Schluss gekämpft, jedoch gingen 3 der 4 gespielten Match-Tiebreaks an die Wolfegger, die im Anschluss mit toller Bewirtung und Musik für einen äußerst geselligen und harmonischen Abschluss des Spieltags sorgten.

Nach den Einzeln stand es 2:4, sprich es mussten alle 3 Doppel gewonnen werden, was um ein Haar mit einer strategisch genialen Aufstellung gelungen wäre!

Roland Unsinn konnte leider verletzungsbedingt kein Doppel mehr spielen, glücklicherweise war einer der angereisten Zuschauer der weit über den Gehrenberg bekannte Doppel-Spezialist Frank Herrmann (spielt Traum-Volleys auf Knöchelhöhe), dieser wurde standesgemäß im 1er-Doppel eingesetzt und hätte mit David Funes als Partner fast für eine kleine Sensation gesorgt.

Es hat an diesem Spieltag einfach nicht sollen sein, aber wir werden weiter Spiel für Spiel alles geben!!!

Grüße Lenni

Weitere Artikel

Freitagstraining für Mitglieder

Liebe Kinder und Jugendliche, wie im letzten Jahr bieten wir für euch wieder unser kostenloses Freitagstraining an, welches ehrenamtlich von unseren Mitgliedern durchgeführt wird.  Es