Junioren Spielbericht 7.7

Artikel teilen

Am 7.7 ging es in die 4. Runde gegen die starke U15 aus Aichstetten.

Die Jungs haben ihren 4. Spieltag daheim auf 4 Plätzen bei sehr warmen Temperaturen auf unserer Anlage angetreten. Aaron und Luis kämpften lange in ihren Einzeln gegen die „Zwillinge“ von Aichstetten. Die Spiele waren oft ausgeglichen und sehr schön anzuschauen. Respekt. Aaron hat sein Einzel mit 6:3 und 6:4 für sich entscheiden können. Luis musste sich leider mit 4:6 4:6 dem Gegner geschlagen geben. Tom hat sein Einzel leider mit 1:6 1:6 abgeben müssen. Jona dagegen hat in seinem ersten Einzel mit 6:0 6:2 nichts anbrennen lassen. So stand es 2:2 nach den Einzeln. Um die Tabellenführung zu halten, musste also Punkte in den Doppeln her.

Das Zweier-Doppel haben Thilo und Philip bärenstark klar für sich entscheiden können. Der Grundstein war also gelegt. Aaron und Tom haben hart und lange im Einser-Doppel gekämpft. Am Ende hat es aber nicht gereicht und so gingen die Doppel 1:1 aus. Es mussten also die Anzahl Games entscheiden. Wir haben 53 und Aichstetten 48 Games gewonnen. Damit ging der Spieltag etwas glücklich nach Oberteuringen und wir führen mit nun 4 Siegen die Tabelle der Junioren Kreisstaffel souverän an. Top.

Den Rest des Spieltags hat man gebührend mit selbst gemachten Pizzabrötchen und viel Eis abgeschlossen. Hier ein Dank an die fleißigen Helfer.

Am 14.7 steht das letzte Heimspiel an. Es wäre wieder super, wenn wieder auf 4 Plätzen gestartet werden kann und viele Zuschauer auf die Anlage kommen. Es geht um die Meisterschaft.

Grüße,
Roland


Weitere Artikel

Zeit für neues

„Und plötzlich weißt du:         Es ist Zeit etwas Neues zu beginnen und dem  Zauber des Anfangs zu vertrauen.“      (Meister Eckhart)     Liebe Mitglieder,